E-Mail

Ihre Anfrage

>

X

Liebe/r
Besucher/in,

gerne machen wir auch Ihr Event besonders. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@kirberg-catering.de, telefonisch unter +49 221 284-8200 oder über dieses Formular.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und Sie bei Ihrer Veranstaltung zu begleiten.

Ihr Kirberg-Team

Datenschutz-Hinweis:
Wir erfassen für Ihren Kontakt über unser Formular nur die absolut notwendigen Informationen, die wir benötigen, um Ihnen Ihre Anfrage fachgerecht zu beantworten.

Als Pflichtangabe fragen wir lediglich Ihre Email-Adresse ab, die Sie uns übermitteln möchten. Darüberhinaus können Sie uns gern freiwillig Daten wie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer übermitteln, um uns die Kontaktaufnahme zu Ihnen zu erleichtern.

Ihre eingegebenen Daten werden für zehn Jahre in unserem System gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht, eine Löschung Ihrer Daten zu fordern.

BBQ-Event Dank Augusta

Kölns Genussbotschafterin Jutta Kirberg hatte zum Grillabend ins Gartenlokal Dank Augusta in der Flora geladen und mit Chefkoch Thomas Ottke und seinem Team die gesamte Palette an derzeit angesagten Grill-Geräten auf die Terrasse gestellt.

Etwa den mit Holzkohle betriebenen Keramik-Grill Kamado, Big Green Egg Deutschland sowie einen großen Gasgrill und einen Smoker, in denen Kalbsbrust und Rinderhüfte, Livar-Schweinebauch mit Ahornsirup aus Kanada, Shiozake vom Alaskalachs und Fenchelbratwurst brutzelten, die zu Dank Augustas Bestseller-Salaten, Saucen und Dips sowie zu vegetarischen und veganen Leckereien wie Halloumi mit gegrillten Aprikosen serviert wurden. Aus dem Smoker auf den Teller kam auch jamaikanisches Jerk Chicken.

„Das machen wir sonst für die Künstler beim Summerjam-Festival. Das hat auch schon Ziggy Marley und Gentleman geschmeckt“, sagte Kirberg und kündigte für Oktober im Festsaal der Flora die Eröffnung eines Pop-up-Restaurants an. „Ich weiß, dass das jetzt in Mode ist, aber ich will das in Kooperation mit der Kölner Galeristin Martina Kaiser mit moderner Kunst kombinieren. Ich glaube, dass passt in diesem Ambiente gut zusammen.“ Die 80 Gäste des Abends waren da ganz ihrer Meinung.