Fine Food Facts 02/17

Wir sehen Messe mit anderen Augen.

Messecatering – kennen wir, können wir, machen wir seit Jahren in Frankfurt, Hannover, Düsseldorf, Köln. Und doch haben wir Messe immer nur von außen betrachtet. Jetzt, ab 2017, sind wir Cateringpartner und gemeinsam mit Aramark in der Koelnmesse gestartet. Jetzt sind wir mittendrin und sehen Messe mit anderen Augen, haben einen anderen Blick für Messecatering bekommen. Diese neue Sicht, die Erkenntnisse über interne Abläufe, das vor Ort sein und sich auskennen, werden in Zukunft unsere Arbeit rund um das Thema Messecatering prägen.

Mittendrin statt nur dabei.

Die erste Messe für uns war die imm cologne 2017 und LivingKitchen - die Trendshow der Einrichtungs- und Möbelbranche. Rund 1.350 Unternehmen aus 50 Ländern stellten Produkte und Trends vor. „Discover Interior Ideas“ – 150.000 Designinteressierte aus aller Welt folgten diesem Ruf und ließen sich inspirieren. 

Und wir waren mittendrin. „Jeden Tag, von früh bis manchmal ziemlich spät“, berichtet Jens Kirchhoff, Kirbergs Geschäftsbereichsleiter für die Koelnmesse. „Eine gigantische Logistik: Rein in die Küchen und Messehallen, in die VIP-Clubs, Lounges und Presseclubs – einrichten, anrichten, machen. Gesamtkonzepte runterbrechen bis ins Detail. Das große Ganze denken und noch das Kleinste perfekt inszenieren. Täglich 34 Kilometer zu Fuß unterwegs, hunderte Mitarbeiter ein-und auschecken und auf den Spirit von Kirberg einschwören. Und jeder Tag beginnt um sechs und endet erst mit der letzten Party.“

Trends und Innovationen hautnah erlebt.

Zwischendurch auf dem Weg durch die Hallen von Event zu Event bleibt Zeit für ein, zwei, drei… Blicke auf die Trends. Die eigenen vier Wände als Ruheort gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sofas und Möbelstücke werden kleiner und multifunktionaler. Haus und Küche werden immer vernetzter.  Gleichzeitig hält der Trend zur Wohnküche an – die Küche als place-to-be für Kommunikation.

Wieder einmal merken wir, wie wichtig es ist, über den Tellerrand zu schauen: Wir entdecken neue Materialien für unsere Foodbars, sammeln Ideen für die Buffetinszenierung. Im Möbelbereich gibt es so vieles, das uns inspiriert und sich in unserer Arbeit vernetzen lässt.

Alles wird kombiniert – Stilsampling heißt das Zauberwort. Es geht um das Gefühl fürs Ganze – wie beim Catering. Es geht um den Ausdruck und die eigene Handschrift. Da sind wir dabei, nehmen uns Zeit ,unsere Arbeit zu hinterfragen, Dinge neu zu denken und neu zu kombinieren.

Neues Kochen, virtuelle Welten & Smart Technologies.

Neues Kochen – im Kitchenlab der LivingKitchen ging es dabei u.a. um diese Themen: das Konsumverhalten bei Lebensmitteln, die Folgen unserer Ernährung für die Umwelt, die Frage nach einem nachhaltigen und ökologischen Anbau von Produkten.  Alles Themen, die unsere tägliche Arbeit prägen und uns beschäftigen: gesundheitliche Orientierung, verantwortungsvoller Ernährungsstil, emotionale Küchenguerilla.

Virtuelle Welten & Smart Technologies – wer denkt da schon gleich ans Catering? Nun: wir. Denn der Online-Planet dreht sich auch in der Eventbranche zunehmend schneller. Als Event- und Messecaterer begreifen wir die Digitalisierung als Chance, auch hier Innovationskraft zu zeigen – z.B. in der Küche, bei der Kommunikation mit dem Gast, in Organisation und Logistik.

The Fair and the City.

imm und Köln – diese Verbindung ist Kult. Auch für uns sind die „Passagen“ mit ihren auf die Stadt verteilten Showrooms, Ausstellungen und Events feste Programmpunkte. Man trifft sich in angesagten Locations, zum Pre-Opening in der Designpost, zur Preisverleihung des Rats für Formgebung, zum Champagner-Empfang beim „A&W Designer des Jahres“.

Geehrt wurde dieses Jahr der Italiener Allessandro Mendini: als kritischer Poet, als einer der einflussreichsten Persönlichkeiten des italienischen Designs. Mendini ist Gestalter, Kritiker, Zeichner, Maler, Architekt und Geschichtenerzähler. Er hat mit seinen Arbeiten voller Farbenfreude, Emotionalität, Ironie und Sinnlichkeit das Design revolutioniert und eine ganze Epoche geprägt.

Zum Abschluss unser Januar in Zahlen: 18 Hotspots, 19.200 Gäste, 20.000 vom Team gelaufene Kilometer. So kann es weitergehen …

Falls Sie diesen Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen,
klicken Sie bitte hier.

Hier können Sie unseren Newsletter direkt bestellen.

Klicken Sie hier, wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten.

Oder Sie kennen jemanden, der auch Interesse an unserem Newsletter haben könnte? Dann empfehlen Sie uns gerne weiter.

Kirberg GmbH
Deutz-Mülheimer Straße 109 | 51063 Köln
T +49 221 284 8200 | F +49 221 284 8201
www.kirberg-catering.de

Besuchen Sie uns auf Facebook

Zum vollständigen Impressum auf kirberg.de